Red Arrow Down

Damen gegen Herren

Uhr von Angéla Schmitt-Lefebvre

 

„ Die Liste ist voll“

Trotz wechselhaften Wetters hatten sich schon einige Tage vor der eigentlichen `Deadline´

zahlreiche Golfer(innen) eingetragen, sodass es zu einer langen Warteliste kam. 

Mit viel Geduld und Organisationsgeschick aller Beteiligten, sei es der Herrencaptain, der Spielführer, die Clubmanagerin oder Sekretariat konnten am Ende doch alle mitspielen.

  • Lochwettspiel: je eine Dame gegen einen Herren, die Handicaps wurden berücksichtigt.

Dieser Spielmodus ist von besonderem Reiz. Da sich in unserem relativ kleinen Club fast alle seit Jahren kennen, kommt es gern zu freundschaftlichem, auch verbalen, Schlagabtausch unter den Kontrahenten. 

Am Siegeswillen der Damen lag es sicher nicht, dass das Ergebnis knapp zu Gunsten der Herren entschieden wurde. Viele Paarungen kämpften beharrlich bis zum letzten Loch, die einen mit Erfolg, andere leider nicht.

Spätestens beim schmackhaften 3-Gänge Buffet waren auch die neuen Mitglieder integriert, hatten doch die Birdie-Spieler, Verlierer und auch so manche `Ladie´ die Ehre oder (zumindest moralische) Pflicht, eine Runde für ihren Flight zu spendieren.

Walter Bell, der Herren- Captain hatte maßgeblich zur Organisation beigetragen und machte aus der Verlesung der Ergebnisse ein spannendes Kleines Event (siehe Foto).

Es war wieder einmal für viele der Clubmitglieder ein erlebnisreicher Golftag, der durch die gute Organisation von Spielführer Sieghard Höhne und Captain Walter Bell die Gemeinschaft unseres `Golfclubs Bad Nauheim´ gefördert hat, auch wenn unser Präsident leider verhindert war.

Zurück

Einen Kommentar schreiben