Red Arrow Down

3 Punkte am ersten Spieltag für Divot Devils

Uhr von Angéla Schmitt-Lefebvre

3 Punkte am ersten Spieltag für die Divot Devils

Nach dem letztjährigen Aufstieg mussten das Herren-Team des Golfclub Bad Nauheim, die Divot Devils, zum ersten Spieltag der Regionalliga nach Main-Taunus reisen. In der dritthöchsten Spielklasse gelten die Bad Nauheimer als Außenseiter, umso schöner war der 3. Platz verbunden mit 3 Punkten. Dass der GC Main-Taunus als absoluter Aufstiegsfavorit gilt unterstrich er beim Heimspiel eindrucksvoll. Mit Tour-Profi Christian Bräunig und weiteren Plus-Handicappern dominierten sie ihr Heimspiel nach Belieben. Dahinter jedoch ging es überraschend eng zu. Angeführt von einer überragenden 68 von Janick Lienau lagen die Divot Devils nach den Einzeln auf Platz 3. Nur fünf Schläge hinter Mainz, aber auch nur sechs vor Zimmern. Die Spieler um Trainer Bernd Raschke, die leider auf Neuzugang Justus Hartmann verzichten mussten, kämpften in den Vierern aufopferungsvoll um noch an Mainz vorbei zu ziehen und somit schon am ersten mit einer kleinen Überraschung wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Trotz ordentlicher Leistungen in den Vierern blieb es am Ende bei dem Rückstand und Platz 3. Zumindest konnte man somit am ersten Spieltag Zimmern und Kronberg hinter sich lassen. Bereits  in zwei Wochen geht es mit dem Auswärtsspiel in Zimmern weiter. Bis dahin gilt es die Form zu steigern, damit erneut eine Überraschung herausspringen kann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben