Red Arrow Down

Vierer-Clubmeisterschaften

Uhr von Angéla Schmitt-Lefebvre

Bei besten Bedingungen gingen am gestrigen Tag die Vierer-Clubmeisterschaften zu Ende! Gespielt wurden 4x9-Loch, jeweils unterschiedliche Spielformen! Am Samstag Morgen ging es mit einem Chapman Vierer los, gefolgt von Vierball-Bestball. Nach den ersten Zwei Runden fühte das Team Fabian Desch/Benjamin Schmitt-Lefebvre mit einem Schlag vor den Titelverteidigern ALexander Kronemann/Rolf Knihs. In Lauerstellung Günter Spíegelberg/Günter Kremer mit 3 Schlägen auf die Führenden. Nach Runde 3, am Sonntag, Gleichstand zwischen Desch/Schmitt-Lefebvre und Kronemann/Knihs! Nun pirschte sich auch noch das Team Alwin Schmidt/Ronald Henneke heran. Der klassische Vierer musste die Entscheidung bringen. Hier setzten sich das Team Desch/Schmitt-Lefebvre ab, mit einer 35 lieferten sie das beste Tagesergebnis ab und gewannen am Ende deutlich mit 5 Schlägen Vorsprung auf Schmidt/Henneke. Kronemann/Knihs erspielten eine 45 und vielen auf den 3.Rang zurück.

Hier die Ergebnisse:  1.Platz :Fabian Desch/Benjamin Schmitt-Lefebvre (37-35-38-35)

                                     2.Platz: Alwin Schmidt/Ronald Henneke (39-37-36-38)   

                                     3.Platz: Alexander Kronemann/Rolf Knihs (38-35-37-45)

Netto:                            1.Platz: Hans Werner Kiedrowski/Dieter Exeler

                                     2.Platz: Mario Sprincnik/Lore Schulz

                                     3.Platz: Ulrich Kinzel/Katherine Cherubim

Wir gratulieren den Clubmeistern und allen Platzierten

Zurück

Einen Kommentar schreiben